Rembrandtin Korrosionsschutz für Otto-Wagner-Brücken in Wien

Die historischen Brücken von Otto Wagner verleihen dem Wiener Stadtbild seinen unverwechselbaren Charme. Die heutige U-Bahn entwickelte sich aus der von Otto Wagner konzipierten Stadtbahn. Viele der Brücken sind rund 150 Jahre alt und stehen unter Denkmalschutz. Ihre Erhaltung ist gleichzeitig der Erhalt einer langjährigen Geschichte. Rembrandtin Korrosionsschutzlacke schützen die „Juwele“ dauerhaft.

„Werte schützen“ ist eine Kernaufgabe unserer Korrosionsschutzsysteme und so kommen die Rembrandtin Korrosionsschutzlacke auch bei der Renovierung von historischen Brücken in Wien zum Einsatz. Die ÖBB verlässt sich hier seit Jahren auf die Qualität aus dem Hause Rembrandtin. Gemeinsam mit unserem Partner Sepero wurden bereits viele Brücken renoviert und erstrahlen in neuem Glanz. Aktuell starten die Renovierungsarbeiten der denkmalgeschützten Otto-Wagner-Brücke in Wien Hernals, die Teil einer der meistbefahrensten Bahnstrecken in Österreichs ist.

Zum Einsatz kommen  die Korrosionsschutzsystem nach RVS, um bestmöglichen Korrosionsschutz und eine hochwertige Ursprungsoptik für die Brücke zu gewährleisten.

Bereits in den Jahren 2019 und 2020 wurden zwei Otto-Wagner-Brücken von Sepero mit Rembrandtin Lacken geschützt und erstrahlen seither in neuem Glanz. Sepero hat die Sanierung der  ÖBB Brücke Nussdorf in einem Video festgehalten.

Für mehr Informationen zu unseren Korrosionsschutzsystemen klicken Sie hier oder kontaktieren Sie uns direkt.