Lacktechnik auf der Überholspur: Der neue Technikbus auf dem Weg zum Kunden

Mit 3 verschiedenen Applikationsgeräten, 9 Elcometer-Messgeräten, rund 100 Zubehörteilen und durchschnittlich 100 km/h ist der brandneue Technikbus von Rembrandtin seit Februar für seine Kunden „on the Road“. Dieses mobile Minilabor verfügt über die komplette Technik, die nötig ist, um direkt beim Kunden Prüfungen durchzuführen, Lösungen zu finden bzw. gemeinsam Prozesse zu optimieren. Viele Analysen und Auswertungen erfolgen vor Ort und ermöglichen eine sorgfältige Beratung unserer Anwendungstechniker. Kunden sparen somit Zeit und Ressourcen. „Als führender Anbieter von Industrielack-Gesamtlösungen ist es unser oberstes Ziel, dem Anspruch höchster Produktqualität und perfektem Kundenservice auch in Zukunft gerecht zu werden“, so Geschäftsführer Dietmar Jost, „Mit dem neuen Technik-Van schaffen wir einen Mehrwert für unsere Kunden, aber auch für Interessenten. Im Rahmen von Produktvorführungen können unserer Beschichtungssysteme mithilfe von modernsten Applikationsgeräten vor Ort getestet werden.“ Es handelt sich dabei bereits um das zweite Technikfahrzeug im Hause Rembrandtin.

IKI Symposium ACE, Trucks & Trailer

Das IKI Symposium am 7. Oktober 2020 widmet sich den neuesten Trends und Entwicklungen aus den Bereichen KTL, Einschichtlacksysteme und Zinklamellenbeschichtungssysteme. Sie erfahren mehr über die perfekte Kombination aus Flüssig- und Pulverlacksystemen. Freuen Sie sich auf ein umfassendes Tagesprogramm mit hochkarätigen Vorträgen, unserer Ausstellerzone und Zeit zum Netzwerken mit Branchenexperten. Das IKI Symposium wird auf Deutsch, Italienisch, Polnisch und Russisch simultan übersetzt.

PROGRAMM

ANMELDUNG per E-Mail 

Wir freuen uns, Sie auf diesem internationalen Event begrüßen zu dürfen!